Die Geliebte des Papstes Paperback Book, eBook Download in EPUB, MOBI and PDF

No photo for Frederik Berger
Frederik Berger

Visit Frederik Berger's Page - find all the books, read about the author, and more.

Are you an author and want to add information about yourself or book? Visit the Contact Us page and use the feedback form.

Overall Rating: 3.0

Short Link: https://gtkrm.info/EhyJUw


Get a book in paper version

Brief introduction

Rom zur Zeit des berüchtigten Borgia-Papstes: Die bewegende, tragische Liebesgeschichte zwischen Alessandro Farnese, dem zukünftigen Papst Paul III., und Silvia Ruffini, der Mutter seiner vier...

read more

Are you looking book Die Geliebte des Papstes for reading on a computer or a smartphone? Our search will help you find and download a book in any e-Book format.

To Search

Search of electronic versions of books is carried out in a completely automatic mode, using the data provided by API of third-party sites and services. Search is carried out by the unique name of the book and it's ISBN code (if the code is available).

Bibliographic data

This edition of book was issued in Paperback. The volume of the book is 568 pages (approximate value, can be different depending on the edition).

Original Title
Die Geliebte des Papstes
ISBN13
9783746616902
Edition Format
Paperback
Number of Pages
568 pages
Ebook Format
All DRM Support Types (EPUB, MOBI and PDF)
Information about the versions of the electronic book is preliminary. Available formats depend on the services that provide the distribution of such content (third parties).

This book was released in a series. At this moment on our site only one book from the series. But in the near future we will add other books. Watch for updates, for example - add a link to this page to your social network.

PDF file

Download and save all data of Die Geliebte des Papstes book in one free PDF file. Includes bibliographic data, information about the author of the book, description of the book and other (if such information is available).

Click the button and the file will be created after the page reloads. In the future, the file will be accessible via a direct link.

Generate PDF File
Die Geliebte des Papstes

Die Geliebte des Papstes - book cover

The cover image of the "Die Geliebte des Papstes" book was obtained from open sources, all rights to this image belong to the rightholders or their legal representatives.

DMCA Protected

Our site complies with the law. Therefore, on our servers there is no any byte of information that would violate the rights of writers or third parties.

This site is the site of the Amazon Affiliate Program and other online stores (the list is constantly expanding). It only provides affiliate links to online shopping for buying books. All books are copyrights to the original owners.

The search for information about books and authors is carried out through the API of search engines, such as Google, Bing and Yahoo. We do not change the information, just give it a structure and a convenient view for reading.

This site will respond to "any and all take-down requests" that comply with the requirements of the Digital Millennium Copyright Act (DMCA), and other applicable intellectual property laws. If you believe that a website page infringes on your copyright then please use the form to submit a request.

Rate this book

You can vote only once. Voting is completely anonymous and does not require registration. Your voices will help other users to choose the right book.

Description of "Die Geliebte des Papstes"

Rom zur Zeit des berüchtigten Borgia-Papstes: Die bewegende, tragische Liebesgeschichte zwischen Alessandro Farnese, dem zukünftigen Papst Paul III., und Silvia Ruffini, der Mutter seiner vier Kinder. Welche Opfer müssen gebracht werden, wenn ein Mann Papst werden soll und er dennoch auf seine Liebe nicht verzichten will ... Rom gegen Ende des 15.

Jahrhunderts. Die Renaissa Rom zur Zeit des berüchtigten Borgia-Papstes: Die bewegende, tragische Liebesgeschichte zwischen Alessandro Farnese, dem zukünftigen Papst Paul III., und Silvia Ruffini, der Mutter seiner vier Kinder. Welche Opfer müssen gebracht werden, wenn ein Mann Papst werden soll und er dennoch auf seine Liebe nicht verzichten will ...

Rom gegen Ende des 15. Jahrhunderts. Die Renaissance steuert in ihrem verschwenderischen Pomp, ihrer Kunstliebe und ihrem individualistischen Amoralismus ihrem Höhepunkt zu, auch und gerade in der Ewigen Stadt.

Unter den Klerikern herrschen Ämterkauf und Günstlingswirtschaft. Die Päpste - allen voran der Borgia-Papst Alexander VI. - sind mehr am eigenen Wohlstand und am Wohlergehen der eigenen Familie interessiert als am geistlichen Heil der Kirche.

Sie fühlen sich als weltliche Fürsten und kaum noch als Seelenhirten. Vor diesem Hintergrund kommt es zu einer schicksalhaften Begegnung zweier junger Menschen. Die zwölfjährige Silvia Ruffini wird von Wegelagerern überfallen, die ihre Mutter töten.

Bevor die Banditen Silvia vergewaltigen können, eilt ihr ein Retter zur Hilfe: Alessandro Farnese, der für den Kirchendienst bestimmte zweite Sohn einer Adelsfamilie. Beide spüren, daß sie ein besonderes Schicksal verbindet. Doch sofort nach dem Überfall müssen sie sich wieder trennen.

Alessandro wird aufgrund falscher Anschuldigungen vom Papst in den Kerker der Engelsburg geworfen, und Silvia wird von ihrem Vater in ein Kloster gesteckt. Ihnen bleibt nur, sich heimlich Briefe zu schicken. Drei lange Jahre dauert es, bis sie sich endlich wiedersehen - Silvia ist jedoch längst einem anderen versprochen, und Alessandro soll es in den Diensten der Kirche zum Kardinal, wenn nicht gar zum Papst bringen.

Beide beschließen, um ihre Liebe, um ihre Zukunft zu kämpfen ... Der Roman schildert den authentischen Fall einer "verbotenen" Liebe, und zwar alternierend aus der Perspektive der Frau und des Mannes. Ganz bewußt wird der männerdominierten Zeit auch die weibliche Sicht entgegengesetzt, die sich während der Renaissance an vielen Orten unüberhörbar artikulierte.

Alessandro Farnese konnte sich zu einem Papst entwickeln, dem die katholische Kirche in den widrigen Zeiten der Reformation viel zu verdanken hat, womöglich sogar ihr Überleben. Silvia Ruffini dagegen verliert sich im Dunkel der Geschichte. Und doch wäre ohne sie die Erfolgsgeschichte des jungen Adligen und seiner Familie nicht möglich gewesen.

Papst Paul III. Farnese wußte dies und ließ seine Geliebte im Petersdom in Marmor verewigen. Der stumme Marmor braucht aber einen Menschen, der ihm eine Stimme verleiht und seine Geschichte erzählt.

Und diese Geschichte heißt "Die Geliebte des Papstes".

This description is taken from the website: https://gtkrm.info/EhyJUw.


Using data provided by third-party sites, we help you in the search for electronic versions of books. Just click on the button, wait a few seconds and the search engine of our site is sure to get a few links.

To search on our site you do not need to register and do not need to provide personal information. Please do not update or close the page until the search is complete - it will not take much time. Otherwise, the search will need to be repeated.

Sites and services that store files may require registration and other conditions for access to downloading and reading electronic books.

Download

Newest added books